Unsere Computertipps

Frauen und neue Medien e.V. gewinnt den 1. Platz beim Wettbewerb Wege ins Netz

Aus den Kursen:

Grafik: © studiostoks-depositphotosSie sind Besitzerin eines iPhones oder iPads und möchten nun dessen Möglichkeiten entdecken? Lernen Sie in diesem Kurs die grundlegenden Funktionen und die Handhabung kennen. Wir zeigen Ihnen, welche „Apps“ Sie bereits besitzen und was Sie damit machen können. Sie lernen neue „Apps“ zu installieren, im Internet zu surfen, Nachrichten zu versenden, mit WhatsApp umzugehen und Sie Ihre Fotos zu verwalten.

Wie kann ich mit meiner Familie, Bekannten und Freunden / Freundinnen Kontakt halten?

Grafik: © studiostoks-Depositphotos.comGrafik: © studiostoks-Depositphotos.comIn diesen ungewöhnlichen Zeiten mit den eingeschränkten persönlichen Kontaktmöglichkeiten, möchten wir Ihnen eine kleine Übersicht über Kommunikations­formen jenseits des Telefons vorstellen.

Das Festnetztelefon erlebt im Moment einen Aufschwung: viele Menschen sind jetzt zuhause erreichbar. Aber natürlich gibt es eine Vielzahl an Alternativen.

Messenger

  • WhatsApp / Threema / Telegram und Signal sind sogenannte „Messenger“, also Apps mit denen Sie andere Menschen, die diese Apps auch auf ihren Smartphones installiert haben, erreichen können.

    Sie benötigen dazu möglichst die Mobilfunknummer der anderen Person, die Sie erreichen wollen. Tragen Sie diese in die „Kontakte“ App, das Adressbuch Ihres Smartphones, ein. Bei Threema z.B. reicht auch die E-Mailadresse der anderen Kontaktperson.

    Sie können in diesen Apps nicht nur Text, Bilder und Videos schicken, sondern auch Sprachnachrichten (wie auf einem Anrufbeantworter) und auch per WhatsApp Anruf miteinander telefonieren.

    Bei WhatsApp, Telegram und Signal sind auch Videotelefonate zu viert möglich.

Videotelefonate in Gruppen s.g. Videokonferenzen

Hier gibt es sehr viele Apps und Möglichkeiten…
Wir empfehlen Ihnen zunächst einmal drei Apps, die sehr verbreitet und möglichst einfach zu bedienen sind.

  • DUO – eine Google App, die schnell auf Android und iOS (Apple) Geräten installiert ist und über das Google Konto problemlos angemeldet wird. Die Installierung und das Anmelden verläuft ähnlich wie bei Whats-App, insofern gibt es hier wenig Hürden. Bis zu 8 Personen können hier miteinander in einen Videoanruf miteinander sprechen.
  • Skype – eine App von Microsoft ist ja ein schon lange bekanntes Verfahren für Video Telefonie. Dieses lässt sich sowohl über Smartphones, Apple iPhones, Tablet und auch Windows 10 Laptops installieren. Dort ist allerdings eine Anmeldung erforderlich. Sie können sich mit Ihrem bestehenden Microsoft Konto anmelden, wenn Sie bereits eins eingerichtet haben, z.B. bei Windows 10 Rechnern. Bei Skype können bis zu 50 Personen miteinander Telefonieren.
  • Facetime - eine App von Apple auf iPhones und iPads: diese ist bereits installiert und läuft über Ihre Apple ID. Hier ist allerdings ein Wermutstropfen, denn nur Apple Nutzer/Innen untereinander können diese App benutzen. Es können Gruppen von bis zu 32 Personen miteinander Videotelefonate führen.

Briefe elektronisch oder handgeschrieben

  • E-Mail – klassisch wie immer, schreiben Sie mal wieder eine nette E-Mail…
  • Briefe oder Postkarten...hat auch was! Sie freuen sich sicher auch über eine Postkarte, einen Brief... anderen geht es bestimmt genauso...Schreiben Sie mal wieder!